FIM
Schadstoffadsorption
Deponiebau
Teichbau
Bindemittel Ölbinder Schadstoffadsorption Brunnenbaugranulat Deponiebau Teichbau Heilton Kultursubstrate Katzenstreu Übersicht Anwendungen Über uns Qualität Kontakt Neues Impressum

Natürliche mineralische Dichtung durch Tonvergütung und Veredelung mineralischer Erdstoffe

Gemischt-körnige Dichtung mit FIMONIT Seal, dem exrem langzeit- beständigen, selbstheilenden Ton-Dichtungsbaustoff

Anwendung

Vorteile und Eigenschaften

Neuanlage von Naturteichen

Neuanlage von Naturteichen, Schwimmteichen, Gartenteichen oder Fischteichen

Regenrückhaltebecken

Großflächige Anlage von Ausgleichsflächen in der kommunalen Wasserbewirtschaftung, Schaffung von Stauräumen zur regulierten Zurückhaltung von Regenwasser, Konditionierung von Flächen für die Versickerung von Oberfllächenwasser

Feuerlöschteiche

Schaffung von Auffangräumen und Teichanlagen zur sicheren Wasserbevorratung für Löschwasser 

Koiteiche

Anlage hochwertiger, idealer natürlicher Lebensräume für Kois, Einbringung des begehrten Minerals Montmorillonit in Koiteiche und gleichzeitige Abdichtung der Teichanlagen

 

Die Natur ist der beste und zuverlässigste Baumeister für jede Anlage von Teichen, Staubauwerken und reinen Gewässern. In der Natur bilden sich tonvergütete mineralische Dichtungen ganz natürlich selbst. Allerdings dauert diese Tondichtung eine Weile. Mit FIMONIT SEAL verfügen Sie über einen technologisch hochwertigen natürlichen Baustoff, mit dem Sie die Vorteile natürlich quellfähiger Dichtungsbaustoffe schnell und günstig in eigene Bauwerke einbauen können.  

Naturteich wie von der Natur gemacht

Gestalten Sie Ihren Naturteich - ganz und gar ohne Folie, ohne Beton und ohne Materialien, die den natürlichen Eindruck trüben könnten.

Vertriebskontakt

FIM Werk Friedland

Product Manager

Tel.: +49- (0)39601-333-0

Beispiele

Naturteich auf dem neu angelegten Gelände vor dem Umweltbundesamt

Ausgleichsmaßnahmen

Rückstauflächen für langsam versickerndes Oberflächenwasser sind öffentlich geplante Ausgleichsmaßnahmen nach großen Infrastrukturmaßnahmen (Bundesautobahnen, große Verkehrsflächen etc).

zurückzurück Startseite | Über uns | Neues | Kontakt | Impressum nach obennach oben